Elternpatenschaften

Vorraussetzung für eine erfolgreiche Elternarbeit, ist der intensive Austausch untereinander.

Wir wollen mit den Eltern eine Bildungs- und Erziehungspartnerschaft eingehen, um so gemeinsam die Kompetenzen der Kinder zu fördern.

Elternpartnerschaften_1
Elternpartnerschaften_2

Die verschiedenen Kulturen, aus denen die Familien kommen, binden wir gerne in unsere Arbeit mit ein. Es ist sinnvoll, alle Talente in den Kindergartenalltag einfließen zu lassen. Nur so können wir den Kindern eine Vielfalt bieten.

Elternpartnerschaften_4

Elterngespräche

Die zwei Mal im Jahr stattfindenden Elterngespräche sind die grundlegende Basis der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.

Alle Elterngespräche werden dokumentiert, so dass der Entwicklungsverlauf des Kindes nachvollzogen werden kann.

Nach Bedarf finden mehrere Gespräche im Laufe eines Kindergarten- und Hortjahres statt.

Unser Ziel ist eine gute Elternpartnerschaft. Wir lassen Ihre Wünsche und Bedürfnisse in unsere Arbeit mit einfließen.

Elternabende

In einem Kindergarten- und Hortjahr finden zwei Elternabende statt.

Beim ersten Elternabend stellen wir den Eltern unsere Pädagogik anhand verschiedener Beispiele vor. Beim zweiten Elternabend wird ein bestimmtes aktuelles Thema gemeinsam mit den Eltern bearbeitet.

Im Laufe eines Kindergartenjahres veranstalten wir Themenabende nach den Interessen der Eltern, zu denen wir Referendare einladen. Die Häufigkeit richtet sich nach den Bedürfnissen der Eltern.

image
Galerie_6

Elternbeirat

Zu Beginn des Kindergarten- und Hortjahresjahres werden die Elternvertreter, zwei aus jeder Gruppe, von den Eltern gewählt.

Die Elternvertreter der Gruppen bilden den Elternbeirat. Der Elterbeirat vertritt die Meinung der Eltern und kooperiert dann mit dem Team der Kindertagesstätte.

Der Elternbeirat ist eine große Unterstützung bei gemeinsamen Vorhaben im Haus.

to top button